+49 (0) 8076 - 9187-0 info@lisa-lift.de

Kabinensteuerung als Mitfahrzentrale

Lernen Sie unsere

mitfahrende LiSA21

im Video kennen.

KABINENSTEUERUNG-PANEEL-VARIANTE

Die Verwendung eines Paneels (z.B. Klapp-Paneel PK1) ermöglicht eine absolut kompakte Lösung, sowohl für die Schacht-Steuerung (US), als auch für die Kabinensteuerung (KS).

Im Paneelkasten:
– Zentraler Anschlussort für die gesamte Kabineninstallation
– Hängekabelanschluss
– Absolutwertgeber-Lesekopf
– bei der KS: Die LiSA20/21-Platinen einschließlich Stromversorgung und Akkus

Im Kopfteil des Paneels:
– sämtliche Schalter und Taster, die üblicherweise in einem Inspektionskasten eingebaut sind. Notlicht-Alarm-Taster und Leuchtfelder zur Status-Anzeige verschiedenster Komponenten zur Absicherung bei reduziertem Schachtkopf

In der klappbaren Paneelfront:
– Sämtliche Tableaukomponenten, erweitert um den Notlicht-Alarm-Taster
– Kabinensprechstelle
– Optional das Notrufsystem

KABINENSTEUERUNG-TABLEAU-VARIANTE

Die Unterbringung sämtlicher Komponenten (ohne AWG und Inspek- tionsfahrt-Einrichtung)  im Hinterbaukasten eines Tableaus an Stelle des vorstehend beschriebenen Paneels, stellt die Minimallösung der KS dar.

Ohne Einbußen an die Funktionalität kann ein Tableau mit den Abmessungen 132 x 1500 x 75 mm (60 mm hinter Kabinenwand und 15 mm vorstehend) verwendet werden. In der Kabinenwand ist lediglich ein Ausschnitt mit 129 x 1440 mm erforderlich, in den das Tableau eingesetzt wird.